Aufführung ab 15. August 2020

Vorhang auf: Wir spielen!

Theaterstück von Gabriele Michel und Franco Rosa

Das Stück

Eine heitere Komödie über Theater im Theater, Schauspieler, ihre Intrigen, Neid, Verhandlungen und Verträge, kleine Unwahrheiten – alles um einen Traum zu realisieren: so schnell wie möglich in fremden Ländern zu Reichtum zu kommen. In seiner Komödie „Der Impresario von Smyrna“ hat Carlo Goldoni das wundervoll auf die Bühne gebracht.

Wir glauben, seit Goldonis Zeiten hat sich in der Welt des Theaters nicht allzu viel verändert und auch im Umgang der Menschen miteinander. Um es mit seinen Worten zu sagen: “Wie in jedem Beruf gibt es Menschen, die sind diskret und ehrlich, aber es gibt auch jede Menge bösartige und unverantwortliche. Was die Impresari oder Theaterleiter betrifft, so sind einige nur daran interessiert, hübsche Schauspielerinnen kennen zu lernen. Andere machen Theater aus Verzweiflung, weil sie nichts zu verlieren und alles zu gewinnen haben. Andere wiederum wollen sich und das Publikum amüsieren, und diese investieren und verlieren in der Regel am meisten.”

C’est la vie! Gute Unterhaltung bei „VORHANG AUF: WIR SPIELEN!“

Aber ob es zur Ausführung kommt…?

Inszenierung: Franco Rosa      Licht: Peter Schmitt

Aufführung ab: 15. August 2020, Theater in der Orgelfabrik

Beginn jeweils 20.00 Uhr Eintritt 15,- €/ 13,- € (Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte)

Das ist wirklich eine Reise in eine Fantasiewelt, dafür bietet sich Theater auch an. Und das versuchen wir seit 33 Jahren jedes Jahr

Gabriele Michel, Theaterleiterin